Dienstabend AB MANV

alt           alt

Am letzten Donnerstag den 05.07.2012 stand der AB MANV (Abrollcontainer für den Massenanfall an Verletzten) auf dem Dienstplan der Bereitschaft Salemertal. Da dies auch für die anderen Bereitschaften des Bevölkerungsschutzes von Interesse ist, wurden auch die umliegenden Bereitschaften über diesen Termin informiert.

 

Dieser Einladung folgten neben 28 Mitgliedern der Bereitschaft Salemertal auch noch die Bereitschaften Markdorf und Tettnang, so dass wir zusammen 58 Personen waren. Alfred Bosch hies uns alle willkommen und Stefan Nest stellte uns dann in einem Vortrag die Möglichkeiten und die bisherigen Einsätze des AB MANV vor. Nach dem Vortrag fuhr gerade die Feuerwehr Ravensburg mit dem Container vor, da der AB MANV Container bei der Feuerwehr in RV stationiert ist, da nur sie über ein entsprechendes Fahrzeug für den Container verfügt.

Dann duften wir unsere Fragen stellen und den Container besichtigen. Alle Fragen wurden von Alfred Bosch und Stefan Nest entsprechend beantwortet.

alt      alt

In diesem AB MANV Container ist sehr viel Material verlastet, welches zum Aufbau und Betrieb eines Behandlungsplatzes für 50 Verlezte benötigt wird. Wenn nach einer Stunde die 50 Personen individualmedizinisch versorgt sind, reicht die Materialreserve für min. weitere 50 Verletzte.

Neben dem vielen Material ist auch der Personalbedarf sehr hoch. Auf dem Behandlungsplatz werden 10 Notärzte, 15 Rettungsassistenten, 15 Rettungssanitäter und min. 20 weitere Helfer in den Bereichen Technik und SAN Grundversorgung benötigt. (die 20 Helfer für Technik und SAN Grundversorgung stellt in RV die Feuerwehr).

Nach dem Bestaunen des Materials zogen wir noch kurz durch die Garagen und ließen uns auch die anderen Fahrzeuge erklären. Auch die Fahrzeuge des Rettungsdienstes durften nicht fehlen.

Danach wurden wir noch alle zu einem Vesper und Getränke eingeladen.

An dieser Stelle nochmals vielen Dank an den OV RV, vor allem an Alfred Bosch und Stefan Nest , ebenso an die Feuerwehr RV, die uns diesen Abend ermöglicht haben.

Anschließend fuhren wir mit vielen neuen Eindrücken wieder nach Hause.

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein Salemertal

Besuchsadresse:

Schlossseeallee 37
88682 Salem

Postanschrift:

Zur Oberen Mühle 2
88699 Frickingen

Tel.:07554/1512

Fax:07554/987531

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!