Breitenausbildung

Weiterhin gute Akzeptanz für Kurse der Breitenausbildung LSM und Erste Hilfe

Am 20.10.2012 wurde bereits der 2. Lehrgang Lebensrettende Sofortmaßnahmen (LSM) in unserem neuen Schulungsraum im Rettungszentrum durchgefüht. Die Ausbilder wie auch die Teilnehmer sind von dem Platzangebot und den Schulungsmöglichkeiten begeistert.

Auch im Bereich der Ausbildungen für und in Betrieben wird immer mehr gefordert und angenommen. Wir haben nun auch verstärkt Betriebe, bei denen nicht nur die Mitarbeiter, sondern auch Produktionsleiter, Geschäftsführer und Personalabteilung an den Erste Hilfe Schulungen teilnehmen.

Nochmals der Hinweis: Alle Schulungen, soweit nichts anderes angegeben finden in den neuen Räumen im Rettungszentrum am Schlosssee statt.

Schulungen im RZ

Rettungszentrum nach der Sommerpause bis zur Einweihung und Tag der offenen Türe fertiggestellt.

Dadurch können auch alle Kurse LSM und EH vom DRK Raum Weildorf in Rettungszentrum nach Salem am Schlosssee verlegt werden.

Neuer Ausbildungsraum (soweit nicht anders Vorgegeben) neues Rettungszentrum Salem/Schlosssee

DRK Fest mit Tag der offenen Türe

Festakt am Freitag 14.09.2012 mit den geladenen Gästen aus befreundeten DRK Gliederungen, Partnervereine und Politik eine gelungene Veranstaltung. Nach der Begrüßung durch unseren Vorsitzenden Jürgen Stukle folgte als Hauptfestredner Albert Mayer. Alber Mayer hat sich in der vergangenen Zeit intensiv mit der Geschichte des Ortsvereins auseinandergesetzt und sich in die alten Protokollbücher hineingelesen. Alles, was er dort interessantes fand, hat es mit entsprechenden Bildern ergänzt und in einer Vereinschronik verarbeitet. Das DRK Salemertal schuldet Albert Mayer für diese Arbeit jede Menge Dank, vor allem, da Albert Mayer bisher vereinsfremd war und von den Tätigkeiten im DRK nur Aufgrund der Protokolle und Erzählungen berichten konnte. Dass ihm dies viel Spass bereitet hat, kann jeder feststellen, der die Chronik durchblättert und liest. Unsere Chronik kann für Interessierte über Vereinsmitglieder für einen Selbstkostenanteil von 5.- € erworben werden. Nach der Festrede von Albert Mayer folgten noch verschiedene Grußworte. Im Anschluss gab es einen Sektempfang und ein kaltes Bufett, welches durch unsere Mitglieder vorbereitet und angerichtet wurde. Auch hier ein Dank an alle, die dies so wunderbar vorbereitet haben. Am Sonntag folgte dann der Tag der offenen Türe, welcher Dank der Vorbereitungen und des schönen Wetters ein voller Erfolg wurde. Begonnen wurde das Fest mit einem feierlichen Gottesdienst, bei dem auch das neue Gebäude und die Fahrzeuge gesegnet wurden. Anschließend gab es verschiedene Ausstellungen und natürlich wurde auch für das leibliche Wohl gesorgt. Dieses Fest in dieser Größe konnte nur durch das gemeinsame Tun der beiden Nachbarn DRK und freiwillige Feuerwehr Salem gestemmt werden. Ebenso waren die anderen Hilforganisationen wie THW, DLRG, FFW Frickingen, und deren Jugendorganisationen an verschiedenen Stationen wie Fahrzeugausstellung und FUN Parcours beteiligt.Weiterhin präsentierte sich auch die Rettungshundestaffel Sigmaringen und die Polizei. Höhepunkt war am Nachmittag die gemeinsame Schauübung von Polizei, Feuerwehr und DRK. Zur Entspannung gab es auch noch die Möglichkeit, sich von einer Pferdekutsche um den Schlosssee fahren zu lassen. Zweifelsohne gilt auch hier allen Beteiligten und der Bevölkerung für das Interesse und die breite Unterstützung unser aller Dank.      

Historischer Schützenzug

DRK Salemertal mit einer 9 köpfigen Abordnung beim Historischen Schützenzug in Biberach vertreten.

Aufgrund der Jubiläumsfeierlichkeiten im OV Biberach zum 125 jährigen bestehen der Bereitschaft Biberach wurde eine Einladung zur Teilnehme am historischen Schützenzug ausgesprochen. Da die Bereitschaft Biberach aber auch mit dem kompletten SAN Dienst des Schützen beauftragt war, kam eine Anfrage an das DRK Salemertal zur Unterstützung bei der Teilnahme am Umzug.

alt alt   

Trotz weiterer Termine ließen wir uns es nicht nehmen unsere Kameraden aus Biberach hierbei zu unterstützen. Zusammen mit der Bereitschaft Eroldsheim und Karina aus BC stellten wir eine Gruppe mit 19 Personen, einer Trage und 2 SAN Tragenwagen.

alt   alt

Allen Beteiligten hat die Veranstaltung viel Spass bereitet und beim anschließenden gemütlichen Beisammensein auf dem Fest haben wir wieder alte Bekanntschaften gepfegt und neue geschlossen. Bei Bedarf werden wir in ein paar Jahren sicherlich wieder einmal bei einem historischen Umzug mitmachen.

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein Salemertal

Besuchsadresse:

Schlossseeallee 37
88682 Salem

Postanschrift:

Zur Oberen Mühle 2
88699 Frickingen

Tel.:07554/1512

Fax:07554/987531

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!